Was hat eigene Wertschätzung mit Oster-Dekoration zu tun?

Zu Ostern schlüpfen bei mir die Filz-Küken

Eines gleich vorweg: Ich bin kein Fan von vielen Nippes und keine Sammlerin von Deko-Schnick-Schnack. Da sitzt wahrscheinlich meine Mutter noch immer zu sehr in meinem Ohr und sagt: „Was willst du damit, das ist doch nur ein Staubfänger!“ Also eines ist damit klar: Meine Mutter liebt leere Oberflächen. ;-)

Ich liebe es reduziert. Und ich freue mich darüber, schöne Dinge zu sehen. Ich habe Spaß an Abwechslung und ich liebe es, besondere Zeiten oder Feste im Jahresverlauf zu zelebrieren. Denn wer will schon einen Einheitsbrei das ganze Jahr über? Eben! Also möchte ich auch in meiner Wohnung Veränderung. Keine große mit Umzug – davon habe ich erst mal genug. Auch nicht die Mittelgroße mit Möbel rücken und Besuchen in Baumärkten. Mit kleinen Dingen Wirkung zu erzeugen, das liebe ich.

Frühling ist sowieso eine traumhafte Zeit. Wie könnte man sich auch einer Phase im Jahr entziehen, die laut ruft: Beginn, Kraft, Freude.

Ok, zugegeben: meine Begeisterung für den Osterputz hält sich in Grenzen. Aber beim Schmücken bin ich ganz in meinem Element. Ich liebe es, Äste in Vasen zu stellen und einen Blickfang zu dekorieren. Wobei ich auf natürliche Materialien setzte und auf wenige, schlichte Dinge. Dafür müssen diese um so hübscher sein. - Wenn ihr euch jetzt fragt, ob Dekorations-Artikel eine Ausstrahlung haben können, dann behaupte ich: Ja! Da spreche ich natürlich von handgemachten Dingen, die mit Liebe erdacht und gemacht wurden. Das spürt man dann auch.

Dekorieren hat für mich auch viel mit Wertschätzung zu tun. Wertschätzung für mich selbst. Denn eigentlich geht es in meinen vier Wänden doch auch darum, dass ich mich wohl fühle. Mit meinen kleinen Küken habe ich ich mir eine große Freude gemacht. Und ich bin noch immer begeistert. Jedes mal, wenn ich sie sehe. Jedes Stück, dass ich ausgewählt habe, ist besonders und hochwertig. Und ich bin es mir wert, mich mit diesen Dinge zu umgeben.

Osterdeko Dekoration für Ostern Osterhasen handgefilzte Deko

(c) Mondschein

handgemachte Osterdeko Dekoration für Ostern Osterhasen handgefilzte Deko

(c) Mondschein

Osterdeko Küken Dekoration für Ostern Osterküken Vögelhandgefilzte Deko

(c) Mondschein

Schlicht und natürlich - Häschen, Küken und Blumen aus Filz

Da ich es bei der Dekoration sehr schlicht halte, gewinnen die einzelnen Dinge umso mehr an Bedeutung. Jeder Gegenstand ist besonders und das liebe ich. Daher suche ich die Dinge mit viel Emotion und Bedacht aus, gebe ihnen besondere Plätze und manchmal sogar kleine Podeste.

Für unseren Oster-Look braucht es nicht viel: Ein paar kleine Wachteleier, Küken, Häschen und Vögel aus Filz, ein paar Äste und Holzscheiben.

Damit die Dekoration nicht irgendwie „verloren“ in der Gegend herumliegt, verwende ich Untergründe, Podeste, Tabletts oder ähnliches, um kleine Gruppen abzugrenzen. Dann hat man quasi stimmige Deko-Inseln. Ich habe mich diesmal für Holzscheiben entschieden.

Um den Ästen in der Vase noch ein bisschen farbigen Pepp zu geben, habe ich die Filz-Blumen vereinzelt dazu arrangiert. Beim Herumspielen mit den Farben merkt man erst, was für eine große Wirkung die Farbe einer einzelnen kleinen Filzkugel hat. Ich liebe es, die Wirkung so total zu verändern.

Magnolie Blumen Blumenliebe Natur

(c) Mondschein

handgemachte Osterdeko Dekoration für Ostern Osterhasen handgefilzte Deko

(c) Mondschein

Küken für Ostern Osterküken handgefilzte Deko Osterdekoration handgemacht

(c) Mondschein

Ein kleiner DIY-Tipp für die Oster-Dekoration:

Um Wachteleier aufhängen zu können, kann man mit einer Heißklebe-Pistole ganz einfach den Faden auf die ausgeblasenen Eier ankleben. Bei diesen kleinen Wachteleiern ist das Reinstecken des Fadens mit Zahnstocher eine frustrierende Herausforderung – aus meiner persönlichen Erfahrung. ;-)

Oster-Dekoration aus Filz handgemacht – wie kamen wir dazu

Auf der Messe in München haben Jasmin und ich etwas entdeckt: Wir waren beide so begeistert, dass wir mehrfach zu diesem Messestand, ganz in der Nähe von unserem eigenen Stand, hingegangen sind und immer verzückter wurden. Es war der Stand von Én Gry&Sif und wir fanden dort handgemachte Osterdekoration aus Filz. Und zwar schlicht, edel, aus Naturmaterial und mit viel Liebe designt und hergestellt. Wie hätte ich mich davon nicht angezogen fühlen können?

Die Dänin Gry ist die Besitzerin dieses Labels und führt die Firma gemeinsam mit ihrem Mann Sif. Alle Produkte werden mit viel Engagement aus Wolle in einem Betrieb in Nepal hergestellt. Den beiden sind gute Arbeitsbedingungen und faire Entlohnung sehr wichtig. Deshalb treffen sie die Menschen hinter den Produkten auch regelmäßig an deren Arbeitsplatz.

Unsere Begeisterung für die kleinen Häschen und Küken stieg von Tag zu Tag. So haben Jasmin und ich am dritten Tag entschieden, dass wir diese schlichte und zugleich so herzige Dekoration unbedingt haben wollen. - Und da ihr ganz oft den gleichen Geschmack wie wir habt, war die Entscheidung naheliegend, diese Produkte auch in unserem Online Shop und am Ostermarkt in Wien zu verkaufen.

handgefilzte Blumen Filzblumen Deko für zuhause bunte Blumen aus Filz

(c) Mondschein

Mini-Tasche aus Stoff kleine Geldtasche handgemachtes Täschchen Loden Steiermark

(c) Mondschein

handgemachte Osterdeko Dekoration für Ostern Osterküken handgefilzte Deko für Ostern

(c) Mondschein

Lasst den Frühling in euer Heim – viel Freude beim Dekorieren

Und jetzt ist es endlich soweit. Die Küken und Häschen sind bei uns angekommen und haben nicht nur Einzug im Atelier und in meiner Wohnung gefunden, sondern auch in unserem Online Shop.

Dort könnt ihr jetzt alle Dekorations-Artikel aus Filz von den Fotos shoppen. Ich wünsche euch viel Spaß beim Dekorieren eurer vier Wände und unendlich viel Freude bei jedem Hinschauen.

Alles Liebe, Gabriele

Über mich

Hallo, mein Name ist Gabriele Lechner.

Ich bin Gründerin und kreativer Kopf hinter MONDSCHEIN seit 2015. 

Ganz viel Inspiration und Energie für meine Designs von Taschen und Tücher und meine Arbeit rundherum kommt aus meinen Wurzeln und unserer Tradition. 

Hier teile ich mit euch

  • Geschichten hinter meinem Unternehmertum, das Leben rund ums Atelier und was mich beschäftigt. 
  • Inspirationen zum Thema Mode und Lifestyle und
  • aus meiner Sicht einen kleinen Puzzleteil zu einem nachhaltigeren Leben. – Mein Wissen über Pflege, Reparatur und Qualität von den schönen Dingen des Lebens.